Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Treuhänderischer Auftrag

Was hat sich aus der Initiativförderung der Stiftung Evidenz für die ›World Goetheanum Association‹ entwickelt?
 

Mit der Association ist ein weltweiter Zusammenschluss anthroposophisch/spirituell inspirierter Unternehmen, Institutionen und Initiativen entstanden, der sich mit dem Goetheanum verbunden fühlt und zugleich einen in sich eigenständigen Zusammenschluss von Partnern darstellt.

Nach Beginn der Arbeit im Juni 2017 führte eine erste Begegnung interessierter Partner im September 2017 am Goetheanum zur Gründung eines Initiativkreises, in dem auch Rembert Biemond und Justus Wittich mitwirkten. Im Mai 2018 wurde in der ersten Versammlung die Charta der ›World Goetheanum Association‹ (WGA) gemeinsam formuliert. Bis Ende 2019 haben 149 Partner diese Charta unterzeichnet. Ein jährlich im Herbst stattfindendes, wachsendes Forum fördert den Dialog mit prominenten Gästen zu wichtigen Fragen unserer Zeit.


Ziele für die Weiterentwicklung der WGA sind

  • die transparente Förderung von Projekten im Sinne der Charta,
  • die Förderung der regionalen Vernetzung der Partner,
  • die Unterstützung von themen- und fachbezogenem Austausch,
  • das internationale Wachstum der Association,
  • die Weiterentwicklung des Forums.

Die Stiftung Evidenz unterstützt die WGA inzwischen treuhänderisch durch einen Förderfonds. Er ist offen für die Beteiligung anderer Institutionen.


von Andrea Valdinoci

World Goetheanum Association

Die World Goetheanum Association wurde am 18. Mai 2018 gegründet. Sie ist ein Verbund von Partnern, bestehend aus Unternehmen, Institutionen, Initiativen und selbständig Tätigen. Die Association engagiert sich für die Zukunft von Mensch und Erde auf der Basis von Menschenwürde und gelebter Verantwortung. Ihr Handeln orientiert sich an der Vision einer gerechten Welt. Das Partnernetzwerk sieht sich als Teil einer Bewegung, die nach einem neuen, umfassenden Menschenbild sucht, es fördert und umsetzt.

www.worldgoetheanum.org