Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Als Membran für die Zukunft wirken


Die Gründung der Stiftung Evidenz ist eng mit der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum verbunden. Aus der Unterstützung dieses Unternehmers hat sich eine nachhaltige Förderungsmöglichkeit entwickelt.
 

MEHR DAZU


Ökonomische Bildung

Was sind die Kern-Skills von morgen im Kontext von Wirtschaft, Sozialem und gesellschaftlicher Transformation? – Anneka Lohn und Rembert Biemond im Gespräch

ZUM GESPRÄCH


Treuhänderischer Auftrag

Was hat sich aus der Intiativförderung der Stiftung Evidenz für die ›World Goetheanum Association‹ entwickelt?

ZUM TEXT

Wahrnehmung, Reflexion, Beförderung –

zur Membranfunktion der Stiftung Evidenz


›Nichts ist drinnen, nichts ist draußen; Denn was innen, das ist außen, heisst es bei Goethe. Das Ringen um diese Durchlässigkeit erlebe ich bei den Mitwirkenden der Stiftung Evidenz, um in Verbindung mit dem anthroposophischen Impuls in Dornach und in der Welt Veränderungen wahrzunehmen, zu versuchen, sie zu verstehen und immer wieder die Frage zu bewegen, was die Welt von morgen braucht. Es ist ein steter, fordernder Prozess zur Verlebendigung.‹

Annette Massmann, Leiterin der Zukunftsstiftung Entwicklung der GLS Treuhand und Beirätin der Stiftung Evidenz