This website uses cookies

This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy.

Was fördert die Stiftung Evidenz und welche Qualitäten sind ihr für die Zukunft wichtig?

Damit der Planet Erde sich in eine würdige Zukunft entwickeln kann, fordert die Gegenwart das Beste von uns Menschen. Die bröckelnden Säulen gewohnter Sicherheiten in politisch-gesellschaftlicher Dimension rufen nach Verantwortung, Empathie und Initiative jedes einzelnen.

Die Stiftung Evidenz möchte diese Grundrichtung nach ihren Möglichkeiten stärken. Im Zentrum steht da- bei die Bildung des Menschen zu freien Zeitgenossen. Das fängt in der Schule an, wo der eigene Kompass gefunden wird, um die Welt zu erkunden und zu verändern. In der heutigen globalisierten und digitalisierten Zeit gilt es dafür angemessene Bildungswege zu entdecken. Einher geht damit, die Beziehung zur Natur zu stärken und den Kreislauf der Landwirtschaft zu begreifen. Die Gesundung des Planeten als Existenzgrund- lage allen Lebens fordert nachhaltigspirituelle Ansätze.

Ideen verändern die Welt und können zu Unternehmen wachsen, die sozial-ökologisch Zeichen setzen, neue Werte schöpfen und die Welt lebenswert voranbringen. Die Stiftung Evidenz unterstützt im Schwerpunkt Initiativen, die im Bildungs- und Landwirtschaftssektor sowie in Unternehmen diese Ansätze verfolgen.

Antragstellung

Bitte senden Sie Förderanträge per Email an:
kontaktnoSpam@stiftung-evidenz.org 

Anträge an die Stiftung Evidenz können ohne besondere Form ge- stellt werden. Neben Zuwendungen (Schenkungen) besteht auch die Möglichkeit, eine Initiative durch ein Darlehen oder eine Beteiligung zu unterstützen. Wegen der Fülle der Anfragen behält sich die Stiftung vor, Anträge ohne Begründung abzulehnen. Die Beratungen finden etwa monatlich statt.

geförderte Initiativen

SPENDEN

Wir suchen Unterstützung für unsere Förderungen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie sich mit engagieren möchten.

Fragen, die sich an ein zu förderndes Projekt stellen

Die Stiftung Evidenz möchte Menschen und Initiativen fördern, die sich, inspiriert durch das Ideal ›Im Mit- telpunkt der Mensch‹, den Herausforderungen unserer Zeit stellen und unternehmerische Ansätze entwi- ckeln; Menschen und Initiativen, die eigene, originelle Wege gehen und zur Bewusstseinsbildung beitragen.

Fragen, die sich an ein zu förderndes Projekt stellen, sind:
Worin liegt der originäre Impuls?
Inwieweit stellt es sich den Herausforderungen der Zeit?
Wie wirken die Ergebnisse/Erkenntnisse/Erzeugnisse weiter, sind sie Anregungen für Andere? Wer sind die Menschen, die das Projekt/die Initiative tragen?

Ist eine Stringenz in der Planung, Umsetzung, Nachbereitung ersichtlich?
Sind die anfallenden Kosten klar dargestellt und liegt eine realistische Planung für die Finanzierung vor, bei der sich das Projekt nicht allein auf einen Geldgeber konzentriert oder von Stiftungen finanziell abhängig bleibt?

Reine Forschungsprojekte, Beiträge zum laufenden Haushalt einer Institution sowie Stipendien oder Stu- diendarlehen fördert die Stiftung Evidenz nicht.

Für die Beurteilung von Projekten aus speziellen Fachgebieten steht die Stiftung Evidenz im Austausch mit den Sektionen am Goetheanum, der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft in Dornach bei Basel, dem Verein Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners und anderen Partnern. Besonders bei größeren Projek- ten arbeitet die Stiftung eng mit anderen Stiftungen, Treuhandstellen und alternativen Banken zusammen.